Die beliebtesten Gerichte der Deutschen

Wenn man sich mit der kulinarischen Welt der deutschen Gerichte auseinandersetzt, tritt eine Frage klar in den Focus: Was ist das beliebteste Essen der Deutschen? Dicht gefolgt von der Überlegung, was typisch deutsche Rezepte sind und durch welche Lebensmittel die deutsche Küche charakterisiert ist. Wir sind diesen Fragen auf den Grund gegangen und stellen die beliebtesten Gerichte der Deutschen vor.

Eine wichtige Erkenntnis zuerst: Die Deutschen essen nicht mehr wie vor 50 Jahren vor allem typisch deutsche Gerichte, sondern immer mehr internationale Gerichte haben Einzug in heimische Kochtöpfe erhalten. Ein weiterer Trend, nämlich das schnelle Außer Haus-Essen, beispielsweise ein Mittagssnack beim Thailänder nebenan, hat sich durchgesetzt. Allenfalls ältere Personen schwören fast ausschließlich auf deutsche Menüs, die sich insbesondere aus Kartoffeln (der deutschen Beilage schlechthin), Fleisch, Gemüse und Soße zusammensetzen.

Bei den jüngeren Personen ist hingegen die italienische Küche sehr beliebt. In diesem Zusammenhang sind Spaghetti mit Tomatensoße oder Sauce Bolognese zu nennen. Bei den Pizzen stehen Pizza Salami, Pizza Hawai mit Schinken und Ananas oder der einfache Klassiker, Pizza Margherita hoch im Kurs. Auch Fast Food wie Hamburger oder Pommes zählen zu den beliebtesten Gerichten der Deutschen. Natürlich ist in diesem Zusammenhang auch der Klassiker, Currywurst mit Pommes Frites, zu nennen.

Und die asiatische Kochkunst erhält immer öfter Einzug in deutsche Haushalte. Von Sushi aus Japan, über Sommerrollen aus Vietnam oder die äußerst beliebte thailändische Küche: für jeden Geschmack ist etwas dabei. Insbesondere Thai-Curry und Suppen auf Basis von Kokosnuss oder Gerichte mit Erdnuss sind als warme Mahlzeit gefragt.

Bei Familien mit Kindern sind typisch deutsche Gerichte mit Fleisch, Gemüse und Kartoffeln nach wie vor beliebt. Ebenfalls Gulasch mit Nudeln, Schnitzel mit Pommes oder Steak mit Salat und gebackener Kartoffeln. Kinder schwören auf den einfachen Klassiker, Nudeln mit Tomatensoße oder Pizza. Dennoch lässt sich auch hier ein Trend weg von fetthaltiger, deftiger deutscher Hausmannskost wie Schweinshaxe oder Hackbraten hin zu vollwertigen, gesunden Gerichten erkennen, die keinesfalls im Geschmack leiden müssen. Insbesondere vegetarische Menüs kommen immer häufiger auf den deutschen Tisch, denn mittlerweile haben viele erkannt, dass ein bis zwei Fleischgerichte pro Woche, am besten aus ökologischer Landwirtschaft, vollkommen reichen. Dieser Trend lässt sich übrigens optimal mit der sehr beliebten italienischen und asiatischen Küche kombinieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>