Die beliebtesten Social Networks – Übersicht

Social Networks werden zu einem immer beliebteren Treffpunkt im Internet. Es gibt sie nicht nur als allgemeine Treffpunkte für Menschen unterschiedlicher Interessen, sondern inzwischen sind unter dem Begriff Social Networks auch viele spezielle Netzwerke zusammengefasst, in denen sich Menschen treffen, die ein gemeinsames Interesse teilen. Das Prinzip der Social Networks ist übrigens gar nicht so neu. Früher, in den Anfangszeiten des Internet, traf man sich nur eher in Chaträumen. Heute stellt man sich unter einem Social Network eher eine Portalseite vor.

Einer der Vorreiter des Social Networks wie wir es heute verstehen ist Myspace. User haben dort die Möglichkeit eine eigene Seite anzulegen und Freundschaften mit anderen Nutzern zu knüpfen. Vor allem wegen der vielen Designmöglichkeiten und dem leichten Einbinden von Videos und Musikstücken war Myspace bei Musikern und Bands sehr beliebt, bei denen das Portal oft einen eigenen Webauftritt ersetzt hat und die hier trotzdem ihre Musik, Video und Termine veröffentlichen konnten.

Eher für Businessanwendungen ist das deutsche Portal Xing gedacht. Hier versucht man sich vor allem mit seinem Lebenslauf zu präsentieren, um Geschäftskontakte zu knüpfen und vielleicht auch eine neue Arbeitsstelle zu finden. Gleichgesinnte diskutieren in zahlreichen Gruppen über verschiedene Themen.

Twitter ist ein relativ neues Social Network, in dem Nutzer einfache Nachrichten mit maximal 140 Zeichen hinterlassen kann. Man kann anderen Usern folgen und sieht so ständig ihre Statusupdates. Zudem kann man auch direkte Nachrichten an andere Nutzer senden. Man hat auch die Möglichkeit Statusmeldungen in einem sogenannten Retweet zu wiederholen, was immer wieder dazu führt, dass sich bestimmte Nachrichten in Windeseile um den Globus verteilen – teilweise viel schneller als in den klassischen Medien.

Facebook ist aktuell das größte und bekannteste Social Network der Welt. Man hat hier die Möglichkeit diverse Personen als Freunde hinzuzufügen und so Kontakt mit ihnen zu halten. Facebook verknüpft dabei viele verschiedene Arten Nachrichten zu verbreiten. Die Pinnwand erinnert etwas an Twitter und man hat hier die Möglichkeit Statusmeldungen zu posten. Daneben gibt es aber auch einen Chat und ebenso können direkte Nachrichten verschickt werden. Zudem können Seiten, die sogenannten Fanpages erstellt werden, auf denen Mitglieder von Facebook zum Ausdruck bringen können, dass sie Fan einer Marke, einer Person oder eines Unternehmens sind. Diese haben wiederum die Möglichkeit über Nachrichten auf der Pinnwand mit ihren Fans zu kommunizieren.

Als quasi Kopie von Facebook hat sich in Deutschland StudiVZ etabliert, das mehr oder weniger die gleichen Funktionen bietet wie Facebook.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>