Kaffeemaschinen mit Kunststoff-Filter: die beliebtesten im Vergleich

Welche Kaffeemaschinen mit Kunststoff-Filter sind laut Kundenmeinungen die beliebtesten im Vergleich? Der Vergleich von Modellen von Beem, Kenwood und Co.

Die gute alte Kaffeemaschine mit Filtern aus Kunststoff ist nach wie vor ein beliebter Haushaltshelfer in der Küche und Treffpunkt in so manchem Büro. Wobei man klar sagen muss, dass die Nachfrage zurück gegangen ist. Das liegt allerdings nicht an einem Rückgang des Kaffeekonsums, sondern an der Art der Zubereitung. Viele Kaffeefreaks setzten auf hochmoderne Kaffeevollautomaten mit Milchschaumfunktion und die Herstellung sämtlicher Getränketypen wie beispielsweise Cappuccino, Latte Macchiato, Espresso und Milchkaffee.

Genauso beliebt wie diese stylischen Blickfänger in so mancher Agentur sind auch kleinere Kapsel-Kaffeemaschinen oder Padmaschinen, wobei in puncto Kosten und Umweltaspekt, gerade Kaffeekapseln nicht so gut abschneiden wie herkömmlicher Filterkaffee.

Wer sich eine gute Kaffeemaschine mit Filter aus Kunststoff anschaffen möchte, steht vor der Qual der Wahl. Denn das Angebot ist trotz Rückgang der Nachfrage weiterhin groß. Um die Kaufentscheidung zu erleichtern, haben wir mal recherchiert, welche Modelle besonders häufig positive Bewertungen durch Nutzer bekommen haben. Und noch ein wichtiger Hinweis für Kaffeefans: in moderaten Mengen genossen, hat das beliebte Heißgetränk sogar einen positiven Einfluss auf unsere Gesundheit. Vorausgesetzt der Kaffee wird nicht mit Unmengen an Zucker oder Süßstoff versüßt. Anbei die Ergebnisse in unserer informativen Übersicht „Kaffeemaschinen mit Kunststoff-Filter – die beliebtesten im Vergleich“.

Kaffeemaschinen mit Kunststoff-Filter – Der Vergleich

Tristar KZ-1216
Dieser Kaffeeautomat ist eine schwarze Dauerfilter-Kaffeemaschine mit Antitropf-System, die ein oder zwei Tassen aufbrüht. Coffeinliebende Kaffeetrinker loben die benutzerfreundliche, einfache Bedienung sowie den permanenten, auswaschbaren Filter aus Kunststoff.

Morphy Richards Café Mattino
Auch diese Filterkaffee-Maschine bereitet Kaffee umweltschonend mit einem wiederverwendbarem Kunststoff-Filter. Sie glänzt bei Kunden nicht zuletzt wegen der angenehmen Bedienungsfunktion, dem zügigen Aufbrühen des Kaffees und dem praktischen Dauerfilter.

Kenwood CM 70
Die weiße Kaffeemaschine mit einer Leistung von 650 Watt und einem schwenkbarem Kunststoff-Filter sowie einer Thermostat-Heizplatte gefällt Kunden wegen dem guten und richtig temperierten Kaffee, der darüber hinaus vergleichsweise schnell zuzubereiten ist.

Clatronic Ein-Becher-Kaffeemaschine
Das 300 Watt-Dauerfilter-Modell inklusive einer zweijährigen Garantie und Kunststoff-Filter darf sich ebenfalls über mehrere positive Kundenrezensionen freuen. Sie besticht Nutzer mit einer platzsparenden Größe, einem schnellen Kaffee-Genuß und einer benutzerfreundlichen Bedienung .

BEEM D2000.645 Fresh-Aroma-Perfect Deluxe
Der Eckart-Witzigmann-Kaffeebereiter besitzt auch einen Filter aus Kunststoff sowie ein integriertes Kaffeemahl-Werk. Kaffeeliebhaber empfehlen anderen Kaffeefans dieses Modell weiter, weil es u. a. leicht zu reinigen ist, der Kaffee gut schmeckt und die Kaffeemaschine einfach zu bedienen ist. Oben drauf gab es vom Testmagazin im ersten Quartal 2012 die überzeugende Testnote gut.

Ein Gedanke zu „Kaffeemaschinen mit Kunststoff-Filter: die beliebtesten im Vergleich“

  1. Gehöre zu den wenigen Personen wie mir scheint, die keinen Design-Kaffeevollautomaten oder so eine hippe Espressomaschine mit Milchschaumfunktion usw. besitzen, sondern meinen Kaffee in einer stink normalen Kaffeemaschine mit Filter koche. Klar, mein Filterkaffee kann geschmacklich sicher nicht mit einem Latte Macchiato und wie sie alle heißen mit Milchschaum mithalten, aber mir reicht es so. Meine Kaffeemaschine hat auch so einen praktischen Kunstsoff-Filter, den man ganz einfach reinigen kann und im Notfall ist so ein Filter auch preiswert nachzukaufen. Ist so ein hochinnovativer Design-Kaffeebereiter erst mal kaputt, kann es bestimmt ganz schön teuer werden…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>