Vergleich: beliebte Geschirrspüler von Beko 2012

Geschirrspüler werden in jedem Haushalt benötigt und dadurch immer beliebter. Dabei gibt es verschiedene Marken, die in verschiedenen Preisklassen ein Gerät anbieten. Eine dieser Marken ist Beko.

Beko Geschirrspüler gibt es in 2 verschiedenen Breiten, 45 und 60 cm. Auch sind sie als vollintegriert, integriert und freistehend zu bekommen. Die Energieeffizienzklasse reicht von A bis A++

Es muß nicht unbedingt Beko sein, aber das Preis- Leistungsverhältnis bei dieser Firma kann als stimmig bezeichnet werden. Energie- und wassersparend sind die Geräte in jedem Fall. Sauberkeit und Hygiene sind in der Küche besonders wichtig und ein Beko Gerät ist in der Regel ein Garant für gute Qualität. Kristallklare Gläser und glänzendes Geschirr sorgen laut Kundenmeinungen für gute Laune in der Küche und die Ressourcen schonende Technik erfreut die Umwelt. Es gibt Geräte in unterschiedlichen Preisklassen und so ist für jeden Geldbeutel etwas dabei.

Beko Geschirrspüler im Vergleich

Standgeschirrspüler

Da gibt es z. B. den Beko DFS 1511 mit 45 cm Breite. Er hat die Energieeffiziensklasse A mit 5 Spülprogrammen und 4 Temperaturen und bietet Platz für 10 Maßgedecke. Der Wasserverbrauch liegt bei 13 Litern und der Energieverbrauch bei 0,91 Cent per kWh.

Der Beko DFN 1403 hat eine Breite von 60 cm und ebenfalls die Energieeffiziensklasse A mit 4 Programmen und 3 Temperaturen und bietet Platz für 12 Gedecke. Der Verbrauch liegt bei 15 Litern Wasser und 1,09 Cent Strom per kWh.

Integrierbare Geschirrspüler

Der Beko DSN 2521 X ist 60 cm breit bei 5 Spülprogrammen und 4 Temperaturen. Er hat Platz für 12 Maßgedecke und einen Wasserverbrauch von 15 Litern sowie einen Stromverbrauch von 1,09 Cent per kWh bei der Energieeffiziensklasse A.

Der Beko DSS 2521 X hat bei gleicher Leistung, Klasse und gleichem Verbrauch jedoch nur eine Breite von 45 cm und somit nur Platz für 10 Maßgedecke.

Vollintegrierbare Geschirrspüler

Der Beko DIN 1530 ist ein Gerät mit 60 cm Breite, 5 Spülprogrammen und 4 Temperaturen. Er bietet bei einem Stromverbrauch von 1,05 Cent per kWh und 15 Litern Wasserverbrauch Platz für 12 Maßgedecke bei einer Energieeffiziensklasse A an.

Der Beko DIS 1520 hat bei gleicher Leistung nur 45 cm Breite, ist also für bis zu 10 Maßgedecke geeignet und bietet mit 1,01 Cent per kWh Stromverbrauch und 13 Liter Wasserverbrauch bei einer Energieeffiziensklasse A auf.

Alles in Allem entscheidet der Geldbeutel und der vorhandene Platz, für welches Gerät man sich entscheidet.
Die Geräte von Beko erfreuen sich allgemeiner Kundenzufriedenheit und die Testberichte von Stiftung Warentest reichen von ausreichend bis gut. Als Zubehör ist bei allen Geräten ein Besteckkorb und bei einigen Geräten ein höhenverstellbarer Oberkorb und ein umklappbarer Tellerhalter enthalten. Teilweise haben die Weißgeräte eine Edelstahlblende.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>