Vergleich: beliebte Sony 3D Fernseher – Sony 2012

Bei den neuesten Modellen von Sony sind seit diesem Jahr keine 3D Brillen mehr nötig. Von Sony gibt es gleich zwei Modelle in 24 und 46 Zoll. Das Modell mit 46 Zoll besitzt eine 4K-Auflösung. Diese autostereoskopischen Modelle von Sony nutzen dieselbe Technik hinsichtlich des 3D wie Nintendo beim 3DS. Mit Hilfe eines Filters wird der Bildschirm in zwei Bilder geteilt, eines für jedes Auge. Ein Fernseher, für den noch eine 3D Brille notwendig ist, arbeitet auf die gleiche Weise, nur mit einem Unterschied: Die 3D-Brille teilt durch den Filter, mit einer Polfilterlinse oder Shutter-Technik.

Das Fernsehen ohne 3D Brille ist in jedem Falle ein Zukunftsziel. Um einen echten 3D-Effekt, der auch wirklich wirkungsvoll ist, zu erreichen bedarf es momentan noch einer 3D Brille. Die Geräte von Sony konnten, was die Pop-out Effekte betrifft, zwar recht gute Ergebnisse erzielen, dennoch sind die Ergebnisse nicht so gut wie bei einem 3D Fernseher mit der passenden 3D- Brille. Nicht nur der Standort ist bei den autostereoskopischen 3D-Modellen wichtig, sondern auch die Kopfposition. Die Eye-Tracking-Technik scheint dafür eine gute Lösung zu sein. Bei dieser Technik werden die Augen verfolgt, und die 3D-Bilder werden dem Winkel entsprechend ausgerichtet. Große Gruppen vor einem solchen 3D-Fernseher zu platzieren gestaltet sich daher schwierig, um vernünftig einen 3D-Film anschauen zu können. Denn jede kleinste Kopfveränderung stört bereits die 3D Darstellung.

Active-Shutter Modelle von Sony

Das 3D Fernsehen wird mit einem 3D Fernseher von Sony trotz allen Widrigkeiten zu einer überraschend angenehmen Erfahrung. Es sind die Fernseher der Serie „White Line„. Betrachten der 3D-Bilder in Full HD 1080p Qualität ist hervorragend. Klare und scharf gestochene Bilder werden ermöglicht durch die Active Shutter Technologie und sorgen für ein optimales Bild auf dem BRAVIA-3D-Fernseher. Bei jedem Licht bietet der Fernseher ein gutes Bild. Aufgrund der Optimierung der Bildhelligkeit wurde beim BRAVIA 3D-Fernseher die Hintergrundbeleuchtung verstärkt, und so müssen keine Gardinen geschlossen oder das Licht ausgeschaltet werden. Bei jedem Licht liefert der Fernseher gestochen scharfe 3D-Bilder. Die High-Speed Präzision wird vom BRAVIA 3d-Fernseher genutzt, indem verschiedene Einzelbilder nacheinander projiziert werden auf das linke und auf das rechte Glas der Active-Shutter-Brille. Jedes der Gläser ist mit Flüssigkristall gefüllt. Eines der Gläser wird immer abwechselnd für nur einen Bruchteil einer Sekunde deaktiviert, und so sieht nur das andere Auge das entsprechende Full-HD-Bild. Filme können mit der Active Shutter Brille in einer den Atem raubenden 3D-Qualität angesehen werden. Es entstehen bei diesem Gerät von Sony keine „Geistereffekte“ oder „Doppelbilder“. Dies sind die Fernseher KDL-55HX825, KDL-46HX925, KDL-46EX725 und der KDL-46NX725.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>